Tagesfahrt zur Ruhrtriennale!

Als Auftakt unserer neuen Kooperation mit der Ruhrtriennale bieten wir Ihnen eine Tagesfahrt zu zwei Veranstaltungen aus dem ambitionierten Programm dieses Jahres an:

Freitag, 26. August (Abfahrt ca. 13 Uhr)

Es geht zuerst nach Essen zur Besichtigung der multidisziplinären Installation „Euphoria“, eine raumgreifende Filminstallation durch die Geschichte der Wirtschaftstheorie des Videokünstlers und Filmemachers Julian Rosefeldt, der bereits 2016 das Publikum der Ruhrtriennale mit „Manifesto“ begeisterte.

Am Abend steht in der Jahrhunderthalle Bochum der Besuch des Theaterstückes „Das weite Land“ von Arthur Schnitzler in der Inszenierung von Barbara Frey an. Eine Person aus der Dramaturgie wird uns in das Stück und die Inszenierung einführen. Zwischen Installationsbesuch und Theateraufführung ist zur leiblichen Stärkung ein Tisch in der Pappelwaldkantine reserviert.

Der Preis für je eine Eintrittskarte „Euphoria“ und „Weites Land“ sowie Hin- und Rückfahrt mit dem Bus beläuft sich auf ca. 95 Euro – die genaue Kalkulation wird nachgeliefert.

Melden Sie sich bitte, wenn Sie mitkommen wollen, damit wir Ihnen weitere Informationen senden können.

Kontakt

Freie Volksbühne Köln e.V.
Aachener Str. 5
50674 Köln

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de

Geschäftszeiten:

Mo./Di.: 10.00-16.00 Uhr
Mi./Fr.: 10.00-14.00 Uhr
Do.: 10.00-19.00 Uhr

Förderer

Die Freie Volksbühne Köln wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln.

Newsletter

Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit dieser einverstanden.

Facebook