Jahreskarte der Kölner Museen

Die Jahreskarte der Kölner Museen

Bei uns können Mitglieder auch die Jahreskarte der Kölner Museen bekommen. Mit der Jahreskarte genießen Sie Kunst und Kultur ein ganzes Jahr lang, sechs Tage pro Woche in allen neun Museen und in der Archäologischen Zone.
… inklusive aller Sonderausstellungen
Die Jahreskarte erhalten Sie von uns für 81 Euro bequem per Posteinschreiben zugestellt. Damit haben Sie freien Eintritt in die folgenden Häuser:

Museum Ludwig
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
Römisch-Germanisches Museum
Museum für Angewandte Kunst
Museum für Ostasiatische Kunst
Museum Schnütgen
Rautenstrauch-Joest-Museum
Kölnisches Stadtmuseum
NS-Dokumentationszentrum im EL-DE-Haus

Die Jahreskarte gilt für ein Jahr ab dem Datums- und Namenseintrag. Sie ist personenbezogen und nicht übertragbar. Kinder bis 6 Jahre haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt!
Die Jahreskarte berechtigt nicht zum kostenlosen Besuch der Museumsnacht!

Das Römisch-Germanische Museum am Roncalliplatz ist wegen Sanierung geschlossen. Der Interims-Standort für das Museum im Belgischen Haus am Neumarkt, Cäcilienstraße 46, ist geöffnet: täglich außer montags!

Die Ständigen Sammlungen im Museum für Angewandte Kunst Köln und Kölnischen Stadtmuseum sind derzeit wegen Sanierungsarbeiten leider geschlossen. Bitte besuchen Sie in beiden Museen die angebotenen Sonderausstellungen.

Das Praetorium ist geschlossen.

Liebe Jahreskartenbesitzer*innen,

Ihre Jahreskarten, deren Gültigkeit in den Zeitraum der coronabedingten Schließungen fallen, werden entsprechend verlängert. Für den Lockdown im Frühjahr (12. März bis 20. Mai 2020) wird eine Gutschrift für 3 Monate gewährt, die Schließung vom 2. November 2020 bis 7. März 2021 wird mit 4 Monaten gutgeschrieben. Dies wird unbürokratisch bei der Einlasskontrolle anerkannt.
Informationen übernommen von den Museen Köln