Wakatt

Serge Aimé Coulibaly / Faso Dance Theatre

Zum ersten Mal kommt der Tänzer und Choreograf Serge Aimé Coulibaly aus Burkina Faso mit seiner Kompanie, dem „Faso Danse Théâtre“, ins Kölner Schauspiel. Zusammen mit dem Musiker und Komponisten Malik Mezzardri reflektiert er in „Wakatt“ die Zeit, in der wir leben. Das Stück stellt eine kämpferische Auseinandersetzung dar, in der die zehn Tänzer:innen und drei Musiker:innen um eine gemeinsame, tolerante und offene Zukunft ringen. Neben Arbeiten für seine Kompanie arbeitet Coulibaly u.a. mit Alain Platel und Sidi Larbi Cherakaoui zusammen. Weil er einen Ort für Experimente, Reflexionen und für sein besonderes Konzept des künstlerischen Engagements braucht, gründet er in Bobo-Dioulasso „Ankata“, ein Labor für Forschung und Produktion in den Darstellenden Künsten.

Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
13.09.2022 / 19:30 Uhr Z auf Anfrage
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Bestellung

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein? Dann nutzen das nachfolgende Bestellformular. Bei Fragen stehen wir Ihnen auch gerne per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name*
Anschrift*
Einwilligung

Kontakt

Freie Volksbühne Köln e.V.
Aachener Str. 5
50674 Köln

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de

Geschäftszeiten:

Mo./Di.: 10.00-16.00 Uhr
Mi./Fr.: 10.00-14.00 Uhr
Do.: 10.00-19.00 Uhr

Förderer

Die Freie Volksbühne Köln wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln.

Newsletter

Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit dieser einverstanden.

Facebook