Veranstaltungsdetails: Tristan und Isolde / Richard Wagner

 François-Xavier Roth @ Foto: Holger Talinskli

Tristan und Isolde / Richard Wagner

Mit Richard Wagners „Tristan und Isolde” eröffnet die Oper Köln unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor François-Xavier Roth die Saison. Regie führt Patrick Kinmonth, dessen Name durch seine „Tannhäuser”-Inszenierung und durch den von ihm mit verantworteten „Ring des Nibelungen” an der Oper Köln fest mit dem Werk dieses Komponisten verbunden ist. In den Hauptrollen: Ingela Brimberg als Isolde, die zuletzt als Salome an der Oper Köln zu erleben war; Kammersänger Peter Seiffert als Tristan, in dieser Spielzeit an der Oper Köln als Florestan; und Ensemble-Mitglied Samuel Youn als Kurwenal, zuletzt an der Oper Köln als Wassermann in „Rusalka”. Isolde soll mit König Marke in Cornwall verheiratet werden. Tristan, der die Königstochter aus Irland entführt, und Isolde verlieben sich jedoch durch einen irrtümlich getrunkenen Liebestrank ineinander. Eines Nachts entdeckt König Marke die beiden Liebenden im Garten. Tristan stürzt sich in das gezogene Schwert des Gegners, Isolde sinkt „wie verklärt” über seiner Leiche zu Boden.

Musikalische Leitung:
François-Xavier Roth

Inszenierung:
Patrick Kinmonth


Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
- - -
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne.

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de