Veranstaltungsdetails: Schnittstellen

Schnittstellen

Ein Kunst-Parcours von Preisträger*innen des Gargonza Arts Award
Ein Parcours der Künste in Zusammenarbeit mit der Oper Köln

Hier gestalten Künstler*innen der Disziplinen Komposition, Literatur, Architektur / Baukunst und Bildende Kunst – allesamt Preisträger*innen des Gargonza Arts Award – mit unterschiedlichen Werken ein Abendprogramm im StaatenHaus, in dem die zusammengefügten Künste des Genres Oper aufgefächert zu erleben sind. Der Gargonza Arts Award wurde von 2012 bis 2016 jährlich und wird seitdem alle zwei Jahre von dem in Köln ansässigen Verein InterArtes e.V. an vier hochbegabte junge Künstler*innen unterschiedlicher Kunstsparten vergeben. Verbunden mit dem Preis ist ein dreimonatiges Aufenthalts¬ und Arbeitsstipendium in der Toskana. Der Verein InterArtes e.V. lädt die Preisträger*innen auch nach dem Stipendium weiterhin zu Ausstellungs¬- und Präsentationsprojekten ein.


Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
- - -
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne.

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de