Veranstaltungsdetails: Roméo et Juliette

Roméo et Juliette

Die Choreografin Joëlle Bouvier und das Ballet du Grand Théâtre de Genève erzählen Shakespeares zeitlose und bewegende Liebestragödie „Roméo et Juliette“ in einer abstrahierten Version. Für Bouvier ist „Romeo und Julia“ vor allem die Geschichte einer Liebe, die durch Hass und Gewalt zweier Gruppen erstickt wird. Diese spiegelt sich für sie in den Kriegen aller Zeiten wider. Zur Musik von Sergej Prokofjew entsteht ein Ballett, das sich ganz auf die emotionalen Aspekte der Tragödie aller Tragödien bezieht.

Choreografie:
Joëlle Bouvier


Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
- - -
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne.

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de