Offenbach – Zwesche Kölle un Paris

Offenbach – Zwesche Kölle un Paris

Es ist das Jahr 1900. Schäl ist pleite, seine Brillenfabrik geschlossen und sein stattliches Haus in Lindenthal mit Hypotheken verschuldet. Also versucht er, sich Geld bei einer wohlhabenden britischen Familie zu erschleichen, indem er sie bei sich unterbringt und behauptet, sein Haus sei eine Dependance des Dom Hotels. Als der Engländer nach weiteren standesgemäßen Hotelgästen fragt, lädt Schäl kurzerhand die Knollendorfer ein, die in adelige Rollen schlüpfen müssen. – natürlich kann das nicht gut gehen. Als eine französische Sängerin, die sich in Schäl verliebt hat, ihn nach Paris einlädt, um beim Offenbach-Jubiläumsfest dabei zu sein, reist ganz Knollendorf heimlich nach und sorgt für kölsch-französische Verwirrung …


Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
- - -
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne.

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de