Nathan der Weise

Vertreter:innen des Christentums, des Judentums und des Islam stehen sich, scheinbar unvereinbar in der Frage nach der „einzig wahren Religion“, gegen- über. Nathan versucht, darauf eine versöhnliche Antwort zu finden. Sie ist ein Plädoyer für Toleranz, Humanität und ein friedliches Miteinander – und hat über 240 Jahre nach der Entstehung des Dramas nicht an Aktualität eingebüßt.

  • Stefan Bachmann, Inszenierung

Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
- - -
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne.

Kontakt

Freie Volksbühne Köln e.V.
Aachener Str. 5
50674 Köln

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de

Geschäftszeiten:

Mo./Di.: 10.00-16.00 Uhr
Mi./Fr.: 10.00-14.00 Uhr
Do.: 10.00-19.00 Uhr

Förderer

Die Freie Volksbühne Köln wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln.

Newsletter

Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit dieser einverstanden.

Facebook