Jazzmeia Horn

Jazzmeia Horn ist nicht etwa ein Künstlername. Die 1991 in Dallas geborene Sängerin heißt tatsächlich so. Zunächst mit Coverversionen ihrer Idole Sarah Vaughan, Etta James, Ray Charles oder Nat King Cole unterwegs, hat sich die Frau, die den Jazz schon im Namen trägt, stetig weiterentwickelt. An der New Yorker „New School for Jazz and Contemporary Music“ etablierte sie ihren ganz eigenen Stil. Inzwischen präsentiert sie ihre eigenen Kompositionen und spätestens seit der Veröffentlichung ihres Grammy-nominierten Albums „A Social Call“ ist Jazzmeia Horn aus der Jazz- Szene nicht mehr wegzudenken. Mit ihrem aktuellem Album „Love & Liberation” setzt die 30-jährige mit ihrem Gesang mühelos, aber eindrucksvoll Emotionen in Bewegung. Sehr feiner Jazz, ganz pur und handgemacht.


Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
18.10.2021 / 20:00 Uhr auf Anfrage auf Anfrage
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne.

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de