Iphigenie im Trauerland

Papakostopoulos‘ Bearbeitung reduziert das Personal von Euripides Tragödie auf die zwei Protagonisten Iphigenie und Orest. Die beiden verbildlichen einen Wunschtraum aller jungen Menschen, die sich wie sie nach Sinnlichkeit, Körperlichkeit und letztendlich nach Freiheit sehnen, in Zeiten, in denen es realistischer Weise keinen Weg zur Freiheit geben kann. Eine Produktion des Deutsch-Griechischen Theaters.

  • Kostas Papakostopoulos, Inszenierung

Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
- - -
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Bestellung

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein? Dann nutzen das nachfolgende Bestellformular. Bei Fragen stehen wir Ihnen auch gerne per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name*
Anschrift*
Einwilligung

Kontakt

Freie Volksbühne Köln e.V.
Aachener Str. 5
50674 Köln

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de

Geschäftszeiten:

Mo./Di.: 10.00-16.00 Uhr
Mi./Fr.: 10.00-14.00 Uhr
Do.: 10.00-19.00 Uhr

Förderer

Die Freie Volksbühne Köln wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln.

Newsletter

Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit dieser einverstanden.

Facebook