Veranstaltungsdetails: Il Trovatore

 Giuseppe Verdi

Il Trovatore

Giuseppe Verdis „Il trovatore” („Der Troubadour”) kommt an die Oper Köln in der 2012 am Brüsseler Théâtre de la Monnaie gefeierten Inszenierung von Regisseur Dmitri Tscherniakov. Sein Werk zeichnet sich durch eindringliche Inszenierungen aus, mit denen er sich einen Ruf als einer der führenden Theatermacher der internationalen Opernszene erarbeitet hat. Die musikalische Leitung übernimmt Will Humburg, der an der Oper Köln große Erfolge feierte mit seinen Verdi-Dirigaten von „Otello”, „Aida”, „Falstaff” und zuletzt „La forza del destino”. Aus der Brüsseler Premiere konnte Scott Hendricks als Conte di Luna gewonnen werden. Die Sopranistin Marina Prudenskaya, renommiertes Mitglied der Staatsoper Unter den Linden, singt die Rolle der Azucena. »Eine Zigeunerin, so der Plot, habe einen der Söhne des Grafen Luna verhext, wurde zum Tod auf dem Scheiterhaufen verurteilt, motiviert im letzten Moment noch ihre Tochter zur Blutrache. Die wird dadurch eingeleitet, dass Azucena einen der beiden Söhne des Grafen im zartesten Kindesalter raubt, in eifernder Wut aber dieses Knäblein mit dem eigenen Sohn verwechselt, den sie ins Feuer wirft und dann Manrico an Kindes statt aufzieht. Der „Troubadour” erzählt des Weiteren die Geschichte von der Rivalität dieses „Zigeunersohns” mit dem jungen Grafen Luna um die schöne Leonora – samt der Eifersucht, die zu ihrem Tod und dem Manricos führt.« (nmz online 12.06.12)

Musikalische Leitung:
Will Humburg

Inszenierung:
Dmitri Tscherniakov


Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
04.03.2020 / 19:30 Uhr Z A 42,00 EUR
07.03.2020 / 19:30 Uhr Z A 42,00 EUR
12.03.2020 / 19:30 Uhr Z A 42,00 EUR
14.03.2020 / 19:30 Uhr Z A 42,00 EUR
18.03.2020 / 19:30 Uhr Z A 42,00 EUR
21.03.2020 / 19:30 Uhr Z A 42,00 EUR
25.03.2020 / 19:30 Uhr Z A 42,00 EUR
29.03.2020 / 19:30 Uhr Z A 42,00 EUR
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne.

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de