Giulio Cesare in Egitto

Oper in drei Akten von Georg Friedrich Händel (1685 – 1759)
Libretto von Nicola Francesco Haym nach Giacomo Francesco Bussani

Premiere

Staatenhaus Saal 2

Macht, Liebe und Intrigen walten im alten Ägypten, denn gleich drei Herrscherhäuser sind in die politischen Gefälle des Landes verstrickt: Nach der Niederlage gegen Giulio Cesare ist dessen Widersacher Pompeo mit seiner Frau Cornelia und seinem Sohn Sesto nach Ägypten geflohen. Doch der König Tolomeo lässt Pompeo sogleich ermorden, um Cesare bei seiner Ankunft Pompeos Kopf auszuhändigen. Aber das „Geschenk“ verfehlt seine Wirkung: Cesare ist bestürzt über so viel Arglist. Cornelia und Sesto schwören Tolomeo gegenüber Rache. Auch Cleopatra, die Schwester des Tolomeo, versucht Cesare für sich zu gewinnen. So droht Tolomeos Macht zu bröckeln und der Kampf um den Thron nimmt seinen Lauf …

Auf dem Höhepunkt seines Erfolges komponierte Georg Friedrich Händel „Giulio Cesare“ für das Londoner King’s Theatre 1724. Die Oper mit ihrer außergewöhnlichen Charakterisierung der Rollen und der vielschichtigen, klangfarbenreichen Instrumentation wurde zu einem der größten Triumphe in Händels Leben.

Für „Giulio Cesare“ konnte der barockaffine Regisseur Vincent Boussard gewonnen werden. Nach Erfolgen wie „Radamisto“ am Theater an der Wien oder „Ezio“ an der Oper Frankfurt bringt er nun Händels musikalisches Feuerwerk in Köln auf die Bühne. Die musikalische Leitung übernimmt der Barockspezialist Rubén Dubrovsky.

Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
10.05.2023 / 19:00 Uhr Z A 47,00 €
14.05.2023 / 16:00 Uhr Z A 47,00 €
16.05.2023 / 19:00 Uhr Z A 47,00 €
18.05.2023 / 18:00 Uhr Z A 47,00 €
21.05.2023 / 18:00 Uhr Z A 47,00 €
29.05.2023 / 16:00 Uhr Z A 47,00 €
31.05.2023 / 19:00 Uhr Z A 47,00 €
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Bestellung

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein? Dann nutzen das nachfolgende Bestellformular. Bei Fragen stehen wir Ihnen auch gerne per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name*
Anschrift*
Einwilligung

Kontakt

Freie Volksbühne Köln e.V.
Aachener Str. 5
50674 Köln

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de

Geschäftszeiten:

Mo./Di.: 10.00-16.00 Uhr
Mi./Fr.: 10.00-14.00 Uhr
Do.: 10.00-19.00 Uhr

Förderer

Die Freie Volksbühne Köln wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln.

Newsletter

Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit dieser einverstanden.

Facebook