Veranstaltungsdetails: Ferdinand Hodler: Maler der frühen Moderne

Ferdinand Hodler: Maler der frühen Moderne

Bonn, Bundeskunsthalle / Führung durch: Museumsdienst

Ferdinand Hodler (1853–1918) zählt zu den bedeutendsten und erfolgreichsten Schweizer Künstlern des frühen 20. Jahrhunderts. Innerhalb des Symbolismus und des Jugendstils, zu deren wichtigsten Vertretern er neben Edvard Munch und Gustav Klimt gehört, entwickelte er einen unverwechselbaren Kompositions- und Malstil.

Die Ausstellung Ferdinand Hodler und die frühe Moderne bietet mit über 100 gezeigten Gemälden einen umfassenden Einblick in das Schaffen des Künstlers an der Schwelle zur Moderne.


Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
- - -
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne.

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de