Veranstaltungsdetails: Eszterháza – Godesberg – Leipzig

 Anton Steck | Violine Foto: Anton Steck

Eszterháza – Godesberg – Leipzig

Schupppanzigh Quartett

Streichquartette zwischen Klassik und Romantik von Joseph Haydn, Ferdinand Ries und Felix Mendelssohn Bartholdy

Von den letzten Jahren Joseph Haydns als Kapellmeister am burgenländischen Esterházy-Hof bis zur glanzvollen Zeit des Leipziger Gewandhaus-Kapellmeisters Felix Mendelssohn Bartholdy schlägt das Schuppanzigh Quartett diesmal den Repertoire-Bogen. Dabei stellt es einmal nicht Ludwig van Beethoven als Bindeglied zwischen Klassik und Romantik vor, sondern dessen ebenfalls aus Bonn stammenden Schüler Ferdinand Ries, der Haydn ebenso kennenlernte wie Mendelssohn – und mit beiden die Begeisterung für Europas Musikmetropole London teilte.

Mitwirkende:
Schuppanzigh Quartett:
Anton Steck, Franc Polman – Violine
Christian Goosses – Viola
Werner Matzke – Violoncello


Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
- - -
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne.

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de