Eine Frau bei 1000°

Eine Frau bei 1000°

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Hallgrímur Helgason

Inszenierung: Moritz Sostmann

In ihrer Garage surft die 80-jährige Herbjörg durchs Internet und begleicht letzte Rechnungen. Die Zynikerin lässt sich über Islands Finanzkrise aus oder piesackt ihre ungeliebte Schwiegertochter mit gefälschten Facebook Einträgen. Unheilbar an Krebs erkrankt lässt sie ihr Leben, das mit Islands Geschichte verknüpft ist, Revue passieren. Im Mittelpunkt stehen ihre schrecklichen Kriegserlebnisse, die sie von Nazi-Deutschland bis nach Argentinien verschlugen. Moritz Sostmann, der in der Spielzeit 2018/19 mit der Inszenierung „Bewohner” brillierte, übernimmt die Deutsche Erstaufführung.


Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
28.10.2020 / 20:00 Uhr Z A 17,00 EUR
01.11.2020 / 20:00 Uhr Z A 17,00 EUR
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne.

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de