Veranstaltungsdetails: Die Fledermaus (Johann Strauss)

Die Fledermaus (Johann Strauss)

Der Notar Dr. Falke will sich an Gabriel von Eisenstein rächen, der ihn nach einem Maskenball betrunken und als Fledermaus verkleidet durch die Gegend irren ließ. Falke verspricht dem stets gelangweilten Prinzen Orlofsky eine besondere Unterhaltung: Er will dafür sorgen, dass sich Eisenstein – anstatt seine Gefängnisstrafe wegen Beamtenbeleidigung anzutreten – in seine eigene Frau Rosalinde verliebt, die sich als ungarische Gräfin ausgibt und der Männerwelt den Kopf verdreht… Johann Strauß war bereits ein weltweit berühmter Dirigent und Komponist, als er „Die Fledermaus” schrieb. Er stürzte sich begeistert und siegessicher auf das Libretto von Richard Genée und Carl Haffner – in nur zweiundvierzig Tagen und Nächten war die Komposition fertig. Zur Uraufführung am 5. April 1874 im Theater an der Wien schrieb die „MorgenPost”: „(…) der faulste Mensch im Zuschauerraum fängt unwillkürlich zu nicken an mit dem Kopfe und wiegt den Leib und stampft mit den Füßen …”.

Musikalische Leitung:
Marcus Bosch

Inszenierung:
Petra Luisa Meyer


Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
- - -
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne.

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de