Die englische Gartenstadt

Die englische Gartenstadt

Eine spannende architektonische Entdeckung ist die englische Gartenstadt in der Heidekaul im Stadtteil Köln-Raderthal. Das im äußeren Grüngürtel des Kölner Südens 1923/24 angelegte große Parkareal, später nach seinem Erbauer Fritz Encke benannt, ist heute um zwei Drittel seiner ursprünglichen Größe kleiner. Denn dort wurde in den Jahren 1949 bis 1952 auf Veranlassung der britischen Militärverwaltung eine zusammenhängende Siedlung, bekannt unter dem Namen „Englische Siedlung“, für die britische Besatzungsmacht errichtet. Es entstand eine Gartenstadt nach englischem Vorbild mit geschwungenem Straßen- und Fußwegenetz, Versorgungseinrichtungen und einer Schule. Es führt die Kunsthistorikerin Angelika Lehndorff-Felsko.


Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
15.08.2021 / 14:00 Uhr A auf Anfrage
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne.

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de