Dialoge zum Jubiläum

Diskussionsveranstaltungen  zum Thema „Volkstheater und Politik“ in Köln und Bonn

In Zusammenarbeit mit dem Gustav Stresemann-Institut Bonn gibt es von März bis Mai diese Veranstaltungen:

3. Kultur als Lebensmittelpunkt?! / Kultur als Lebensmittel? Punkt!

Die Abschlussveranstaltung unserer Dialog-Reihe über die Kölner Kulturpolitik im Spiegel Ihrer Wünsche und Vorstellungen findet am Dienstag, 27. September, im Theater im Bauturm statt.

Bei der dritten und letzten Veranstaltung der Reihe sind Sie gefragt.  Wir wollen wissen, welchen Stellenwert Kultur für ihr Leben hat, was Kultur ihnen bedeutet.  Was wünschen Sie sich von einzelnen Spielstätten und Veranstaltern, was von der Kulturpolitik? Und schließlich: Was sind Ihre Wünsche für eine zukünftige Gestaltung der Arbeit der Freien Volksbühne? Wir haben dazu Fragebögen an alle Mitglieder verschickt, ausgewählte Beiträge fließen in die Veranstaltung mit ein.

Die Bedeutung von Kultur im Spannungsfeld zwischen Genuss und Vermittlung gesellschaftlicher Werte wird diskutiert von Podiumsgästen aus den Bereichen Kultur, Politik und Wissenschaft. Wir freuen uns auf Sie und  und eine anregende Diskussion!

 

Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
- - -
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Bestellung

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein? Dann nutzen das nachfolgende Bestellformular. Bei Fragen stehen wir Ihnen auch gerne per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name*
Anschrift*
Einwilligung

Kontakt

Freie Volksbühne Köln e.V.
Aachener Str. 5
50674 Köln

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de

Geschäftszeiten:

Mo./Di.: 10.00-16.00 Uhr
Mi./Fr.: 10.00-14.00 Uhr
Do.: 10.00-19.00 Uhr

Förderer

Die Freie Volksbühne Köln wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln.

Newsletter

Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit dieser einverstanden.

Facebook