Carmen

 Carmen:Adriana_Bastidas_Gamboa__@Enrique_Ponce_de_Leon

Carmen

Carmen ist eine stolze und starke Frau, die den Männern den Kopf verdreht und sich nicht von ihnen vereinnahmen lässt. Nach einer von ihr in einer Kneipe verursachten Messerstecherei bewirkt sie ihre Freilassung, indem sie dem Offizier Don José eine Verabredung verspricht. Aber Carmen macht bei diesem Treffen einem anderen schöne Augen, was José in seiner Ehre verletzt und ihn als Mann degradiert. Schließlich ist es der Torero Escamillo, dem sich Carmen zuwendet. Und so kommt es unweigerlich zum Konflikt: Escamillo erklärt Carmen kurz vor seinem Stierkampf seine Liebe, die sie erwidert. Don José versucht, Carmen zurück zu gewinnen. Als sie ihm erklärt, dass es aus ist, ersticht er sie. Mit der Neuproduktion von George Bizets „Carmen” widmet sich Regisseurin Lydia Steier nach ihrem „Turandot”-Erfolg erneut einer starken, unangepassten Frauengestalt. Die musikalische Leitung hat der französische Dirigent und Bizet-Experte Claude Schnitzler inne; Adriana Bastidas-Gamboa verkörpert die Carmen. Ihr zur Seite steht Martin Muehle in der Rolle des Don José, mit der er diese Saison auch an der Staatsoper Hamburg zu erleben war. Samuel Youn, seit Jahren eine herausragende Stütze des Ensembles der Oper Köln und zugleich ein weltweit gefragter Bassbariton, wird neben Oliver Zwarg und Erwin Schrott den Escamillo geben.

Musikalische Leitung:
Claude Schnitzler

Inszenierung:
Lydia Steier


Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
- - -
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne.

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de