Annette, ein Heldinnenepos

nach dem Versepos von Anne Weber

Das mit dem Deutschen Buchpreis 2020 ausgezeichnete Werk über die reale Lebensgeschichte der Französin Anne Beaumanoir stellt bewusst eine Frau ins Zentrum einer literarischen Form, die in der Regel männlichen Helden vorbehalten ist. Anne, genannt Annette, wird 1923 in der Bretagne geboren. Als die deutsche Wehrmacht Frankreich besetzt, geht sie zur Résistance. Ende der 1950er-Jahre schließt sie sich der algerischen Unabhängigkeitsbewegung gegen die französische Kolonialmacht an. In zugänglichen Versen geschrieben, entfaltet das Epos ein Leben, das reich ist an Geschichte und kleinen Entscheidungen mit großer Wirkung. Klare Werte, die das Menschenwohl ins Zentrum rücken, sind Annettes Kompass fürs Leben.

Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
28.09.2022 / 20:00 Uhr Z A 18,00 €
29.09.2022 / 20:00 Uhr Z A 18,00 €
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Bestellung

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein? Dann nutzen das nachfolgende Bestellformular. Bei Fragen stehen wir Ihnen auch gerne per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name*
Anschrift*
Einwilligung

Kontakt

Freie Volksbühne Köln e.V.
Aachener Str. 5
50674 Köln

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de

Geschäftszeiten:

Mo./Di.: 10.00-16.00 Uhr
Mi./Fr.: 10.00-14.00 Uhr
Do.: 10.00-19.00 Uhr

Förderer

Die Freie Volksbühne Köln wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln.

Newsletter

Ja, ich möchte den Newsletter abonnieren. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich mit dieser einverstanden.

Facebook