Ihr Zugang zur Kölner Kultur · Günstige Tickets für die besten Veranstaltungen in Köln · Sparen Sie bis zu 25%

2013

Preisträger

Die Preisverleihung fand statt im Rahmen der Vergabe der Kölner Tanz- und Theaterpreise ausgerichtet von der SK Stiftung Kultur, am Montag, 2. Dezember 2013, 19.30 Uhr im Mediapark 7.

Der Gewinner des Kurt-Hackenberg-Preis 2013 ist:

KriegsBlicke
von: raum13 Kolacek & Leßle, Pola Groß, FM Einheit, Moni Wallberg, Verena Bildhauer
Mit: Nikolaus Benda, Anne Düe und Florian Lenz
Inszenierung: Anja Kolacek
Bühnenbild: Marc Leßle

Weitere Nominierungen

Der gute Mensch von Sezuan
Der gute Mensch von Sezuan von Bertolt Brecht Produktion: Schauspiel Köln Mit: Mohamed Achour, Johannes Benecke, Stefko Hanushevsky, Philipp Plessmann, Annika Schilling, Magda Lena Schlott Puppen: Atif Hussein, Franziska Müller-Hartmann Inszenierung: Moritz Sostmann
ID-clash
ID-clash von Angie Hiesl und Roland Kaiser Interkulturelles Performance- und Installations-Projekt zum Thema Transidentität Stadtgärtnerei am Grauen Stein 26
Deutlich weniger Tote
Deutlich weniger Tote von Inken Kautter und Judith Kriebel nach ein em Text von Falk Richter Produktion: Freies Werkstatt Theater Mit: Valentin Stroh und René Wedeward Inszenierung: Judith Kriebel Bühnenbild: Susanne Weibler
Im Schweiße Deines Angesichts
Im Schweiße Deines Angesichts Produktion: Brachland Ensemble Text: Dominik Breuer Mit: Anika Pinter, Eric Rentmeister, Morgane de Toeuf Inszenierung. Dominik Breuer

Die Jurymitglieder für den Preis 2013

Anna Dünnebier, Schriftstellerin und Mitglied des WDR-Rundfunkrats, des Aufsichtsrats der Filmstiftung NRW und des Programmbeirats für das Erste Deutsche Fernsehen/ARD

Alexander Haas, Theaterredakteur "StadtRevue | Das Kölnmagazin", Theaterkritiker für die "die tageszeitung" (taz), Autor für verschiedene Onlineredaktionen des WDR

Beatrix Klein, Personalrätin und gewerkschaftliche Vertrauensleutesprecherin im Kulturdezernat der Stadt Köln, im ver.di-Bezirk Köln Vorsitzende des Fachbereichs Bildung, Wissenschaft und Forschung, Mitglied im DGB-Regionsvorstand Köln mit dem Schwerpunktthema Kultur

H.-Georg Lützenkirchen, freiberuflicher Politologe und Autor; Arbeiten zu Theorie und Geschichte der politischen Erwachsenenbildung; Konzeption und Leitung verschiedener nationaler und internationaler Projekte (im Bereich der politischen/kulturellen Bildung) zur Stärkung der Zivilgesellschaft; Dramaturg bei freien Theaterproduktionen; Literatur-/Theaterkritik

Hans-Christoph Zimmermann, freier Journalist für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften sowie Hörfunkautor für den WDR und Deutschland Radio Berlin.