Veranstaltungsdetails: Unterwerfung

 Foto: Meyer Originals

Unterwerfung

Michel Houellebecq

In der Einsamkeit des Wissenschaftlers François spiegeln sich die gesellschaftlichen Ereignisse während einer Präsidentschaftswahl, die zum Erfolg eines muslimischen Kandidaten führt und ein Land voller Angst vor Islamismus und Rechtsextremismus zeigt. – Ein boshafter Polit-Thriller vom Ende demokratischer Strukturen und vom Verschwinden der Frau aus allen gesellschaftlichen Zusammenhängen.

Inszenierung:
Heinz Simon Keller


Verfügbare Karten

Beginn Verfügbarkeit Preis (Zusatzkarte)
- - -
A = Verfügbar im Aktiv-Abonnement   Z = Verfügbar als Zusatzkarte

Sie möchten bei dieser Veranstaltung dabei sein?

Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne.

0221 / 9 52 99 – 10
service@volksbuehne.de